Newsdetails

18.06.2012 - 15:32 - Alter: 7 Jahre

Bereits mehr als 1.250 Unternehmen aus über 50 Ländern angemeldet

Deutlich mehr Zusagen und höhere Internationalität als zum Vergleichszeitpunkt der IDS 2011

Die Vorbereitungen für die 35. Auflage der IDS – Internationale Dental-Schau – laufen neun Monate vor Beginn der Veranstaltung auf Hochtouren. Schon jetzt sind über 1.250 Anbieter aus mehr als 50 Ländern zur IDS 2013 angemeldet. Damit liegt der Anmeldestand aktuell um 13 Prozent höher als zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorveranstaltung. Täglich gehen weitere Anfragen und Anmeldungen ein. Sowohl national als auch international ist die Nachfrage stärker als vor zwei Jahren. Momentan liegen 18 Prozent mehr Anmeldungen ausländischer Unternehmen als zum Vergleichszeitraum vor, im Inland wird derzeit ein Plus von 8 Prozent verzeichnet. Daher sind die Hallen des Kölner Messegeländes mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von rund 145.000 m² schon jetzt bestens gefüllt. Insgesamt werden vom 12. bis 16. März 2013 mehr als 1.900 Unternehmen aus aller Welt in Köln erwartet, darunter alle internationalen Marktführer. Die GFDI – Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, das Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), und die Koelnmesse äußern in einem gemeinsamen Statement: „Das ausgezeichnete Zwischenergebnis verspricht schon jetzt eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der Internationalen Dental-Schau. Das unterstreicht die Position der IDS als international führende Business- und Kommunikationsplattform der gesamten Dentalwelt eindrucksvoll. Insbesondere in Anbetracht der schwierigen Wirtschaftsbedingungen und der Eurokrise ist es sehr erfreulich, dass sich die Messe gerade international so gut entwickelt.“ Die hohe Auslandsanteilbeteiligung wird durch die Teilnahme zahlreicher Unternehmen aus Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Japan, Korea, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien der Türkei und den USA getragen. Erstaussteller kommen aus aller Welt – für Zuwachs sorgen insbesondere Frankreich, Italien und Korea.   
   
Schon frühzeitig können sich die Besucher der IDS 2013 über das Ausstellungsangebot der Veranstaltung informieren, um ihren Messebesuch optimal zu planen. Denn bereits ab Herbst 2012 wird die Online-Ausstellersuche über die IDS-Website erreichbar sein. Zur gezielten Messevorbereitung und zum effizienten Besuch tragen darüber hinaus weitere digitale Services bei, darunter eine eigene IDS-App für iPhone, Blackberry und weitere Betriebssysteme. Diese App, die den Nutzern kostenlos angeboten wird, beinhaltet nicht nur den Katalog. Sie führt die Besucher dank eines innovativen Navigationssystems auch zielsicher durch die Hallen zu den entsprechenden Messeständen. Zu den digitalen Services zählt darüber hinaus das Business-Matchmaking 365, einer Kommunikations- und Businessplattform, die es Besuchern und Ausstellern schon vor Beginn der IDS 2013 ermöglicht, in direkten Kontakt miteinander zu treten. Im Vorfeld der Veranstaltung können die Besucher über den Online-Terminplaner zudem auch per E-Mail Terminanfragen an Aussteller schicken, während der Online-Wegplaner einen individuellen Besuchsplan inklusive optimaler Route durch die Hallen zusammenstellt.    
    
Die IDS (Internationale Dental-Schau) findet alle zwei Jahre in Köln statt und wird veranstaltet von der GFDI Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, dem Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), durchgeführt von der Koelnmesse GmbH, Köln.   
   
Anmerkung für die Redaktion:   
Fotomaterial der letzten IDS Köln finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.ids-cologne.de im Bereich „Presse“.   
   
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten



< Gipsfreie Praxis, strahlungsfreie Ceph - Kieferorthopädie von morgen auf der Internationalen Dental-Schau 2013

© VDDI e.V. - Verband der Deutschen Dental-Industrie e.V. - Aachener Straße 1053-1055 - 50858 Köln - Germany - Telefon: +49/(0)221/5006870 - Telefax: +49/(0)221/50068721 - E-Mail: info@vddi.de