Newsdetails

28.07.2010 - 16:07 - Alter: 9 Jahre

Positive Zwischenbilanz: Hallen der IDS 2011 bereits sehr gut gefüllt

Anmeldestand und Internationalität zum aktuellen Zeitpunkt auf genauso hohem Niveau wie Vorveranstaltung – derzeit haben rund 1.300 Unternehmen aus 51 Ländern zugesagt

Für die 34. Auflage der IDS – Internationale Dental-Schau – laufen die Vorbereitungen bei der Koelnmesse acht Monate vor Messebeginn auf Hochtouren. Denn sowohl der Anmeldestand als auch die Internatio­nalität bewegen sich auf ähnlich hohem Niveau wie zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorveranstaltung. Aktuell haben rund 1.300 Unternehmen aus 51 Ländern ihre Teilnahme zugesagt, täglich gehen weitere Anfragen und Anmeldungen ein. Daher sind die Hallen 3, 4, 10 und 11 des Kölner Messegeländes mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von rund 138.000 m2 schon jetzt sehr gut gefüllt. Insgesamt werden vom 22. bis 26. März 2011 rund 1.800 Unternehmen aus aller Welt in Köln erwartet, das damit einmal mehr zum Dreh- und Angelpunkt der internationalen Dentalwelt wird. Die Koelnmesse und die GFDI – Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, das Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI) – äußern dazu in einem gemeinsamen Statement: „In Anbetracht der weiterhin schwierigen Wirtschaftsbedingungen ist es ein umso größerer Erfolg, dass die IDS 2011 an den Erfolg der letzten Veranstaltung anknüpfen kann und damit ihren Anspruch als globale Leitmesse der Branche eindrucksvoll untermauert. Dabei zeichnet sich ab, dass die Nachfrage aus Deutschland wieder leicht anzieht – bei weiterhin starker Präsenz internationaler Unternehmen in Köln.“ Für die hohe Internationalität der Veranstaltung sprechen bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Teilnahme zahlreicher Unternehmen aus Brasilien, China, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Japan, Korea, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien, der Türkei und den USA.

Damit sich die Besucher der IDS 2011 frühzeitig über das Ausstellungsangebot der Veranstaltung informieren und ihren Messebesuch optimal planen können, wird bereits ab Herbst 2010 die Online-Ausstellersuche auf der Website der IDS verfügbar sein. Zur gezielten Messevorbereitung und zum effizienten Besuch der Veranstaltung trägt darüber hinaus das Mediapaket der Koelnmesse bei. Um die Kontaktaufnahmen zwischen Besuchern und Ausstellern zu erleichtern, umfasst das Mediapaket neben dem Online-Messekatalog mit erweiterten Suchfunktionen, weitere Services wie den Online-Terminplaner, den Online-Wegplaner, das Business-Matchmaking und nicht zuletzt den mobilen Messeguide.

So können die Besucher bereits im Vorfeld der Veranstaltung über den Online-Terminplaner einfach per E-Mail Terminanfragen an Aussteller schicken, während der Online-Wegplaner einen individuellen Besuchsplan inklusive optimaler Route durch die Hallen zusammenstellt. Hinter dem Business-Matchmaking verbirgt sich darüber hinaus ein webbasiertes Tool, mit dem Besucher und Aussteller schon vor Beginn der IDS 2011 in direkten Kontakt miteinander treten können. Derart gut vorbereitet können sich die Besucher auf der Messe selbst vom so genannten Mobile Exhibition Guide führen lassen. Dieser ist Katalog und innovatives Navigationssystem für mobile Endgeräte zugleich und führt die Besucher dadurch zielsicher durch die Hallen und zu den entsprechenden Messeständen.

Die IDS (Internationale Dental-Schau) findet alle zwei Jahre in Köln statt und wird veranstaltet von der GFDI – Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, dem Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), durchgeführt von der Koelnmesse GmbH, Köln.
 

Anmerkung für die Redaktion:

Fotomaterial von der vergangenen IDS Köln finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.ids-cologne.de im Bereich „Für die Presse“.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.



< Änderungen der Medizinprodukterichtlinie und des Medizinproduktegesetzes wirken sich auf die Hersteller aus

© VDDI e.V. - Verband der Deutschen Dental-Industrie e.V. - Aachener Straße 1053-1055 - 50858 Köln - Germany - Telefon: +49/(0)221/5006870 - Telefax: +49/(0)221/50068721 - E-Mail: info@vddi.de