- Alter: 5064 Tage

Immer aktuell informiert - Neuigkeiten zur IDS 2009 jetzt auch per RSS-Feed

Immer aktuell informiert - Neuigkeiten zur IDS 2009 jetzt auch per RSS-Feed. Neuer Online-Service für Journalisten umfasst Pressemitteilungen zur Messe ebenso wie die Pressefächer der Aussteller - Handling ist dankbar einfach

Die Informationsvielfalt im Internet ist heutzutage unüberschaubar. Damit verbunden ist auch der Recherche-Aufwand für Journalisten auf verschiedenen einzelnen Webseiten oftmals sehr komplex. Die Lösung heißt RSS-Feed und gehört ab sofort zu den umfangreichen Mediendienstleistungen der Internationalen Dental-Schau IDS. Mit RSS behalten Informationssuchende ihre Quellen jederzeit aktuell im Überblick. Automatisch und in individuell einstellbaren Intervallen prüft ein Programm - der so genannte Feedreader - die wichtigsten Nachrichtenquellen und zeigt automatisch, wo News generiert wurden. RSS-Nutzer erhalten somit alle neuen Informationen als Feeds in einer gemeinsamen, strukturierten Übersicht. RSS-Feeds gehören ab sofort zum Angebot der IDS an Journalisten. Der Service umfasst den Zugriff auf die neuesten Meldungen zu Inhalten, Trends und Rahmenprogramm der Messe sowie auf die Presseinformationen der Aussteller (www.IDS-cologne.de - Presse - Pressemeldungen - Button unter "Pressekontakt" bzw. Presse - Aussteller Pressefächer - Button unter "Abonnement"). Damit haben Interessierte immer schnell und übersichtlich alle Neuheiten rund um die IDS 2009 im Blick. Selbstverständlich erhalten alle Journalisten im IDS-Verteiler die Pressemitteilungen zur Veranstaltung auch in Zukunft per E-Mail. Sie stehen außerdem auch weiterhin - genauso wie die virtuellen Pressefächer der Aussteller - auf der Homepage www.ids-cologne.de zur Verfügung.
RSS-Feed - So funktioniert es
Durch einen Klick auf das entsprechende RSS-Icon ( ) oder durch Eingabe der Internet-Adresse des RSS-Feed in einen so genannten Feedreader abonnieren Sie den RSS-Feed anonym und ohne eine E-Mail-Adresse zu hinterlassen. Sie können also sicher sein, dass Sie keine ungewollten E-Mails in Ihrem Postfach erhalten. Ebenso einfach bestellen Sie den Feed wieder ab: Sie löschen ihn aus Ihrem Reader. Moderne Browser wie Firefox 3 und Internet Explorer 7 können RSS-Feeds ohne Zusatzsoftware lesen und aktualisieren. Die nötige Software für ältere Browser - der Feedreader - ist kostenlos im Internet erhältlich. Es gibt ihn sowohl als Programm für Ihren Arbeitsplatz-PC, als auch in Online-Varianten, auf die Sie von überall her zugreifen können. Entsprechende Links sind zum Beispiel:
http://www.google.com/reader http://www.bloglines.com http://www.netvibes.com Kostenlose Software für den Windows-PC gibt es unter anderem hier: http://www.feedreader.com/ (Die deutsche Version finden Sie bei Bedarf zum Beispiel auf Online-Seiten deutscher Computerzeitschriften zum kostenlosen Download). Die IDS (Internationale Dental-Schau) findet alle zwei Jahre in Köln statt und wird veranstaltet von der GFDI Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, dem Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), durchgeführt von der Koelnmesse GmbH, Köln. Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial von der vergangenen IDS finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet www.ids-cologne.de im Bereich Presse unter Presseinformationen. Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der IDS finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.ids-cologne.de/bilddatenbank

Presseinformationen finden Sie unter:
www.ids-cologne.de/presseinformation

Copyright: IDS Cologne - Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.
 

IHR KONTAKT BEI RÜCKFRAGEN

Burkhard Sticklies

sticklies@vddi.de

Agnes Plümer

pluemer@vddi.de

VDDI Verband der Deutschen Dental Industrie e.V.
Aachener Straße 1053 - 1055
50858 Köln

TEL: +49 221 50 06 08 0
WEB: www.vddi.de

Weitere News

IDS 2021 lädt zur Entdeckung von aktuellen Klassikern mit Zukunftspotenzial

IDS 2021: #B-SAFE4business - Koelnmesse zeigt wie es geht