- Alter: 4245 Tage

proDente Kommunikationspreis 2011

Kommunikationspreis: Stimmige Konzepte – Zielgenaue Umsetzung

Im Rahmen der 34. Internationalen Dental-Schau wurden die Preisträger des proDente Kommunikationspreises am 23. März 2011 im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung geehrt. Die Zinser Dentaltechnik GmbH wurde für den besten Printbeitrag ausgezeichnet. Den ersten Preis in der Kategorie Interaktiv erhielt der  niedergelassene Zahnarzt Dr. Manfred Jooß. Der Kommunikationspreis 2011 möchte erfolgreiche PR- und Marketing-Aktivitäten von Zahnärzten und Zahntechnikermeistern über die lokalen und regionalen Grenzen hinaus bekannt machen.

„Beide Sieger fielen unter den zahlreichen Einsendungen durch ein gut durchdachtes, stimmiges Konzept und eine zielgenaue Umsetzung auf“, so Dirk Kropp, Geschäftsführer von proDente und Mitglied der Jury. Das dreiköpfige Jurorenteam bestand neben ihm aus Egbert Maibach-Nagel, Chefredakteur der zm und Gerald Temme, Redakteur des Zahntechnik Teleskop. Schule als gesunde Lebenswelt Ganz unter dem Motto „Gesunde Ernährung - gesunde Zähne“ steht die ausgezeichnete Einsendung von Dr. Manfred Jooß (Kategorie Interaktiv). Der Zahnarzt hat die Errichtung von Trinkwasser-Spendern in drei Schulen in Ravensburg initiiert. Ausschlaggebend für die Idee waren zahnärztliche Untersuchungsergebnisse, wonach die Kinder an einigen Schulen überdurchschnittlich Karies aufwiesen. Die neuen Trinkwasser-Spender machen es den Schülern leichter, ‚zahngesund‘ zu trinken, zuckerhaltige Getränke müssen nicht mehr sein. „Dr. Jooß‘ strategischer Ansatz, eine Verbesserung in der Ernährung und der Getränkeversorgung der Kinder nur durch bessere und intelligente Angebote zu erreichen, fand großen Anklang bei der Jury“, so Dirk Kropp. Die Jury beeindruckte zudem die professionelle Herangehensweise an das Problem und die naheliegende, aber doch originelle Lösung. „Diese Maßnahme wird dem Begriff Interaktiv in seiner originären Bedeutung (wechselseitig – aufeinander bezogen) besonders gerecht,“ so Juror Maibach-Nagel.

Die Aktion wurde mit einer breiten Kooperation auf die Beine gestellt. Neben Dr. Manfred Jooß unterstützten die „Technischen Werke Schussental“  und die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Ravensburg das Projekt. Rundum Präsenz zeigen Der beste Print-Beitrag stammt von der Zinser Dentaltechnik GmbH. Dem Meisterlabor ist es gelungen, mit sorgfältig aufeinander  abgestimmten und ineinander greifenden PR-Maßnahmen auf das Unternehmen und seine Leistungen aufmerksam zu machen. Im Zuge dessen vermittelt der Preisträger gut verständlich Wissenswertes über prothetische Leistungen. Dabei werden Zahnärzte aus der Region selbstverständlich mit ein bezogen. Diese Bereitschaft zur Kooperation findet sich auch in der Anzeigenstrecke wieder. Regelmäßig tritt das Labor bei der Schaltung partnerschaftlich mit Zahnärzten an die Öffentlichkeit.

Ein an Zahnärzte gerichteter Newsletter wird geschickt eingesetzt,  um das eigene Knowhow zu vermitteln und serviceorientierte Informationen zu geben. Zahlreiche Artikel im regionalen Magazin „Laufpass“ sprechen den Leser direkt an und vermitteln Kompetenz. „Alle Maßnahmen sind handwerklich fundiert umgesetzt und graphisch ansprechend“, so Dirk Kropp.

Besonders gefiel der Jury die Verzahnung der einzelnen Informationen.

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der IDS finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.ids-cologne.de/bilddatenbank

Presseinformationen finden Sie unter:
www.ids-cologne.de/presseinformation

Copyright: IDS Cologne - Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.
 

IHR KONTAKT BEI RÜCKFRAGEN

Burkhard Sticklies

sticklies@vddi.de

Agnes Plümer

pluemer@vddi.de

VDDI Verband der Deutschen Dental Industrie e.V.
Aachener Straße 1053 - 1055
50858 Köln

TEL: +49 221 50 06 08 0
WEB: www.vddi.de

Weitere News

IDS 2021 lädt zur Entdeckung von aktuellen Klassikern mit Zukunftspotenzial

IDS 2021: #B-SAFE4business - Koelnmesse zeigt wie es geht