Willkommen auf der Website des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. 

Die Dental-Industrie in Deutschland erfindet und entwickelt innovative Technologien, Materialien, Verfahren und Geräte, die Zahnärzte und Zahntechniker benötigen, um die Mund- und Zahngesundheit von Millionen von Menschen in aller Welt zu erhalten oder wieder herzustellen. 

Somit leistet sie ihren unverzichtbaren Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität und des körperlichen und ästhetischen Wohlbefindens. 

Darüber hinaus ist die Dentalindustrie in Deutschland 

  •  weltweit aktiv und zugleich ein herausragendes Beispiel für Produktqualität und Zuverlässigkeit 
  • flexibel, kunden- und serviceorientiert
  • eine forschende Industrie, die eng mit der zahnärztlichen Wissenschaft und dem zahntechnischen Handwerk 
  • zuverlässiger Partner der Zahnärzte, der Zahntechniker und des Dentalhandels
- Alter: 55 Tage

40. IDS bereits mit über 1.600 ausstellenden Unternehmen - 100jährige Erfolgsgeschichte geht weiter

IDS 2023 wieder mit IDSconnect - Die IDS 2023 feiert nicht nur ihre 40. Auflage, seit nunmehr 100 Jahren gestaltet die Internationale Dental-Schau als Leitmesse weltweit die dentale Zukunft der Branche. Und die Erfolgsgeschichte wird weitergeschrieben: zur weltgrößten Messe für die Dentalindustrie, Zahnmedizin und Zahntechnik vom 14. bis 18. März 2023 haben sich aktuell bereits über 1.600 Aussteller aus 60 Ländern angemeldet, darunter 14 Gruppenbeteiligungen aus 12 Ländern. Damit ist auf der IDS die gesamte Dentalbranche inklusive aller internationalen Marktführer in einer einzigartigen Angebotsbreite und -tiefe vertreten: angefangen beim zahnärztlichen Bereich, über den zahntechnischen Bereich sowie Infektionsschutz und Wartung, bis hin zu Dienstleistungen, Informations-, Kommunikations- und Organisationsmitteln. Keine andere dentale Fachmesse präsentiert eine solche Vielfalt an Produkte und Dienstleistungen. Und die Online-Plattform IDSconnect sorgt dafür, dass sich alle Branchenteilnehmer physisch, aber auch digital vernetzen können und somit zu allen aktuellen Themen auf dem Laufenden bleiben.

 

Neben der größten Beteiligung aus Deutschland stellen aktuell Italien, Republik Korea, Frankreich, Schweiz, Spanien, Türkei und die USA die stärksten internationalen Ausstellerbeteiligungen. Darüber hinaus sind Gruppenbeteiligungen aus Argentinien, Brasilien, Bulgarien, China, Israel, Italien, Japan, Hongkong, Korea, Singapur, Türkei und den USA in Köln vertreten. Die IDS 2023 wird die Hallen 1, 2, 3, 4, 5, 10 und 11 des Kölner Messegeländes mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von rd. 180.000 Quadratmeter belegen.

Einen detaillierten Überblick der bereits angemeldeten Aussteller der IDS 2023 bietet die Online-Ausstellerverzeichnis und -suche unter https://www.ids-cologne.de/ids-cologne-aussteller/ausstellerverzeichnis/. Hier sind alle aktuelle angemeldeten Unternehmen mit weiterführenden Produktinformationen alpahbetisch aufgeführt - die ideale Planungshilfe in der Vorbereitung des Messebesuchs der IDS 2023. 

IDSconnect
Neben der Präsenzausstellung bietet die digitale Plattform IDSconnect Informationen über Produkte sowie Systemlösungen und ermöglicht das Streaming von Webinaren, Pressekonferenzen, Events sowie Eins-zu-Eins-Kommunikation mit Entscheidern der Branche. Dies eröffnet eine gleichbleibende internationale Reichweite in Verbindung mit einem erfolgreichen Messeerlebnis. Fachbesucher der IDS können sich jederzeit live dazu schalten oder Inhalte genau dann abrufen, wenn sie Zeit haben. 

Zusätzlich eröffnet die IDSconnect eine Vielzahl digitaler Angebote, die den Messebesuch anreichern: von Learning-Sessions über Online-Seminare bis hin zu Unternehmens- und Produktpräsentationen. 

Die IDSconnect ist für Anwender und Nutzer besonders leicht und intuitiv in der Bedienung – unabhängig der digitalen Vorerfahrung und bringt so die weltgrößte Dentalschau als echtes Messeerlebnis direkt auf den Bildschirm. Auf der Website der IDS werden alle Funktionen als Video-Tutorials vorgestellt - von der Navigation bis zum Networking. https://www.ids-cologne.de/die-messe/idsconnect/ 

Digitale Anmeldung: IDS-Ticketshop ab Mitte Dezember geöffnet
Zur frühzeitigen Messeplanung gehört auch die Registrierung und Bestellung des Zutrittstickets zur IDS 2023, denn alle Eintrittskarten für die IDS 2023 werden ausschließlich online buchbar zur Verfügung gestellt. 

In drei einfachen Schritten zum IDS-Ticket: Im Ticket-Shop für den neuen Koelnmesse-Account registrieren - diese Zugangsdaten sind auch für den Zugang zur Messe-App und zur digitalen Event-Plattform IDSconnect gültig. Anschließend das IDS-Ticket kaufen oder den digitalen Ticket-Code einlösen. Next Stpe: Herunterladen der APP, richtig? Nach der Anmeldung in der IDS-App mit den Zugangsdaten des Koelnmesse-Accounts wird das bestellte Ticket automatisch in der Ticket-Wallet der App angezeigt.

Mit dem Ticket der IDS kann man kostenfrei öffentliche Verkehrsmittel in der Region Köln und dem gesamten Ruhrgebiet nutzen. Das heißt, Messeteilnehmende, die aus dem Ballungsraum Düsseldorf, Duisburg, Essen Gelsenkirchen, Mühlheim und Dortmund anreisen, dort Übernachtungen gebucht haben oder mit dem Flugzeug in Düsseldorf landen, können kostenfrei mit einem Interregio und weiteren Optionen des Personennahverkehrs bis zur Messe in Köln fahren.

Über die IDS
Die IDS (Internationale Dental-Schau) findet alle zwei Jahre in Köln statt und wird veranstaltet von der GFDI Gesellschaft zur Förderung der Dental-Industrie mbH, dem Wirtschaftsunternehmen des Verbandes der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI), durchgeführt von der Koelnmesse GmbH, Köln.

Ihr Kontakt bei Rückfragen:

Für Auskünfte und Informationen zur Dental-Industrie:

VDDI/GFDI – Pressereferat
Burkhard Sticklies / Agnes Plümer
sticklies@vddi.de / pluemer@vddi.de

Für Informationen zur IDS: 

Volker De Cloedt
Kommunikationsmanager
v.decloedt@koelnmesse.de


Koelnmesse GmbH 
Messeplatz 1 
50679 Köln 
Deutschland 
Telefon: +49 221 821-2960 
Telefax: +49 221 821-3544 
v.decloedt@koelnmesse.de  
www.koelnmesse.de

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der IDS Köln finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.ids-cologne.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.ids-cologne.de/presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Geschäftsbericht 2021 / 2022